Sprachausgabe




Buchtipp:

mein webGAITO spricht nicht

Um einen webGAITO zu vertonen, benötigen Sie ein Ton-Aufnahmeprogramm, welches MP3-Dateien erzeugt (z.B. Audacity). Da eine dieser Sound-Dateien die Sprache des jeweiligen Satzes enthalten muss, gibt es dafür natürlich keine pauschale Sprachdatei, welche bereits mitgeliefert werden kann. Die entsprechende to-do-Liste können Sie im Programmmenü unter "Ansicht" und dann "Auftrag für Sprachausgabe erzeugen" ansehen.

Bei der Formatwahl der MP3-Dateien empfiehlt sich 22.050 Hz, 16 Bit, Stereo, 64 Kbps. Achtung: Bei der Wahl anderer Werten probieren Sie vorher eine kleine Datei aus - bei 24000 Hz z.B. kann es auftreten, dass die Dateien in doppelter Geschwindigkeit abgespielt werden.

Beachten Sie bitte, dass webGAITO in der Lite-Version generell keine Sprachausgabe unterstützt.

synthetische Sprachausgabe

Die Qualität aktuell verfügbarer Systeme für synthetische Sprachausgabe hat (außer für Roboterstimmen) noch nicht die Qualität, dass sie überzeugend erscheint - vor allem nicht nach der notwendigen Durchführung einer internetgerechten MP3-Komprimierung. Daher ist die selbst vertonte Sprache aktuell die ausdrückliche Empfehlung.

Scheuen Sie dennoch die eigene Synchronisation, möchten aber auf Sprachausgabe nicht verzichten und daher auf synthetische Sprachausgabe zurückgreifen, ist dies natürlich möglich. Hierzu benötigen Sie ein bereits preisgünstig erhältliches Werkzeug wie z.B. Voice Reader. Dieses stellt Ihnen auf Grundlage von per Text eingegebenen Sätzen synthetische Sprache bereit und erzeugt die entsprechenden MP3-Dateien.

Beachten Sie bitte, dass webGAITO in der Lite-Version generell keine Sprachausgabe unterstützt.


kostenfreien GAITO-Newsletter abonnieren


 
© 1998-2010 Springwald Software und Lizenzgeber · Alle Rechte vorbehalten · Impressum